Charakterhoroskop Fische

Charakterhoroskop Fische

20. Februar bis 20. März

1. Dekade: 20. Februar - 29. Februar
2. Dekade: 1. März - 10. März
3. Dekade: 11. März - 20. März



Ich stehe für das Glauben und das Vertrauen

Charaktermerkmale: Intuition, Einfühlungsvermögen, Verbundenheit

Die Hilfsbereitschaft der Fische ist legendär, ebenso ihre dauernde Bereitschaft, sich anzupassen. Es stünde aber manchem empfindsamen Fisch gut an, sich ein wenig mehr mit den realen und trivialen Notwendigkeiten des Alltagslebens zu arrangieren.

Fühlen und lieben

Dank ihrer verständnisvollen Art fühlen sich viele Menschen zu den Fischen stark hingezogen, denn kaum jemand kann so gut zuhören wie sie. Da sie so viel Mitgefühl besitzen, laufen sie Gefahr, ausgenutzt und als Seelenascheimer funktionalisiert zu werden. Sie müssen sich abzugrenzen lernen, zeigen aber häufig ihre Verletzlichkeit gar nicht. Als Partner sind sie liebevoll bis zur Aufopferung und stellen ihren Schatz in den Mittelpunkt ihres Lebens. Wenn sie keinerlei Chance zum Rückzug haben, neigen sie zur Antriebslosigkeit und verpuppen sich in irrationalen Sehnsüchten.

Denken und handeln

Die intuitive Art des Denkens, das den Fischen in die Wiege gelegt ist, zeugt von hoher Treffsicherheit, ohne dass sie ihre Ahnungen rational begründen könnten. Sie hören mit ihrer Sensibilität förmlich das Gras wachsen. Manche Ansichten, die sie formulieren, werden Ihnen verschwommen erscheinen, und auch der Wankelmut ist den Fischen nicht fremd. Sie wissen zu genau, dass es nur selten eine Wahrheit gibt, lassen den Dingen ihren Lauf, spüren aber meist, wann die Zeit für Taten gekommen ist. Einerseits instinktsicher, dann wieder haltlos – die Fische haben viele Facetten.

Das Temperament der Fische

Phlegmatisch ist das Gemüt der Fische, die echte Gefühlsmenschen mit sehr feinen Antennen sind. Sanft, geduldig, milde und empathisch kommen sie rüber, oft sind sie aber auch geistesabwesend aufgrund ihrer spirituellen Veranlagung. Manches lassen sie einfach an sich abgleiten, oder sie entziehen sich plötzlich und tauchen ab, wenn es ihnen zu viel wird und sie nichts mehr aufnehmen können. Passiv und abwartend halten sie sich im Hintergrund, sie drängen sich niemals auf. Ihre unkonventionelle Seite käme mehr zum Vorschein, wenn sie sich nicht so leicht beeinflussen ließen.

Copyright 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.