Erotikhoroskop Wassermann

Erotikhoroskop Wassermann

21. Januar bis 19. Februar

1. Dekade: 21. Januar - 30. Januar
2. Dekade: 31. Januar - 9. Februar
3. Dekade: 10. Februar - 19. Februar



Liebenswerter Rebell

Der Wassermann ist der Rebell unter den Sternzeichen. Er macht und sagt immer alles etwas anders als andere Menschen. Er schwimmt gerne gegen den Strom, ist immer in Opposition, er liebt es geradezu sich nicht anzupassen. Seine Gedankengänge sind oft verquer, häufig genial, seine Ideen und deren Durchsetzung bewirken Wundersames. Der Wassermann liebt Geheimnisse, das Mystische, er forscht gerne und vor allem erforscht er Menschen. Er ist ein wahrer Menschenfreund und verfügt über eine gute Menschenkenntnis. Er mag das Ausgefallene, Skurrile und Ungewöhnliche, und das vor allem in der Partnerschaft. Vorschriften und Regeln mag er gar nicht, Routine auch nicht. Daher ist er immer für eine Überraschung gut.

Singles: Freiheit, die ich meine

Der Wassermann kann sein Single-Dasein genießen, wie kein anderer. Da er seine Freiheit und Ungebundenheit liebt, liebt er es auch zu tun und zu lassen, was er mag. Langeweile kennt er nicht, sein ruheloser, lebhafter Geist ist immer beschäftigt. Ein Wassermann nutzt alle Möglichkeiten Menschen kennen zu lernen und sie zu erforschen. Er besucht Clubs, Bars, Diskotheken, tummelt sich im Internet und schaltet Kontaktanzeigen. Er ist immer spontan, feste Verabredungen macht er selten, wenn ja, kommt er garantiert zu spät.

Flirten: Spontan und vergnügungssüchtig

Da wo viel los ist, da trifft man den Wassermann. Er bewegt sich behände durch die Menge, taucht unter und wieder auf, kennt Gott und die Welt und amüsiert sich prächtig. Findet er jemanden attraktiv, sollte dieser unkompliziert, humorvoll und locker sein. Dann flirtet er mit Humor und Wortwitz. Ist sein Gegenüber auch noch schlagfertig und strahlt eine gewisse Unabhängigkeit aus, hat dieser ein paar Pluspunkte mehr. Wenn der geistige Kontakt stimmt, wird erzählen, geradezu dozieren. Einem Sex-Abenteuer ist er nie abgeneigt, nur sollte man sich nicht darauf verlassen, den Wassermann danach wieder zu sehen. Für ihn ist das Ganze ein Spiel. Man hat gespielt, sich vergnügt und trennt sich wieder.

Verführung: Kein „Dinner for two“

Ein Wassermann mag es schon verführt zu werden, aber noch mehr möchte er es sein, der verführt, denn um sich wohlzufühlen, muss er es freiwillig tun. Der andere sollte nur spannend und überraschend sein. Daher törnt ihn das klassische Ritual „Candlelight-Dinner“, und so weiter, total ab. Er mag es spontan. Lust auf Sex im Cabrio, in der Umkleidekabine oder beim Spaziergang über die Felder? Genau das ist es, was der Wassermann mag. Man sollte darauf vorbereitet sein, denn wer sich im entscheidenden Moment ziert, hat verloren. Wenn der andere zuerst auf die Idee kommt, umso besser.

Liebe: Für Überraschungen sorgen

In der Liebe setzt der Wassermann fort, was er bei der Verführung angefangen hat. Abwechslung ist hier angesagt. Es sollte niemals langweilig werden, er liebt die Überraschungen und das Unkonventionelle. Man sollte ihn nur nicht kontrollieren oder seine Freiheit beschneiden. Auch Eifersucht ist nicht angesagt. Er möchte sich weiterhin mit seinen Freunden amüsieren, und man sollte auch seine Freunde respektieren. Die Liebe ist ideal, wenn man nicht nur sein Partner, sondern auch sein Freund ist. Er schätzt Ehrlichkeit und gemeinsamen Spaß. Auch wenn er selbst nicht immer der Zuverlässigste ist, mag er einen Partner, der für ihn da ist und bei dem er sich von seinen Unternehmungen ausruhen kann.

Partnerschaft: Genießen, solange sie besteht

Es dauert schon, bis sich der Wassermann entschließt eine feste Beziehung einzugehen, und dann ist man sich nie sicher, wie lange es dauert. So lange, wie es dauert, sollte man es jedoch genießen. Der Wassermann kann mit seinen verrückten Ideen, seiner Spontaneität, seinen skurrilen Hobbys und seinen ungewöhnlichen Freunden eine Partnerschaft beleben, wie kein anderer. Entgegen der Behauptung der Wassermann sei unbeständig, in einer festen Partnerschaft ist er treu. Seine Unberechenbarkeit ist seine Stärke. Man sollte sich nie ein Urteil über ihn bilden, er ist garantiert anders als man denkt.

Sex: Experimentierlust auf dem Spielplatz

Beim Sex interessiert sich der Wassermann nicht nur für den Körper des anderen, sondern auch für seinen Geist und seine Seele, und das gilt für weibliche und männliche Wassermänner gleichermaßen. Damit ist er den typischen Männern anderer Sternzeichen weit voraus! Die erwähnte Unberechenbarkeit tritt hier vollständig zutage. Einerseits kann er spontan und heftig sein, andererseits mag er auch das langsame, rücksichtsvolle Einstimmen an einem für den Partner vertrauten Ort. Das Vorspiel kann er so endlos ausdehnen, dass er den Orgasmus aus den Augen verliert. Das Bett ist für ihn eine Spielwiese, und niemals wird er sein Spiel auf dieselbe Weise spielen. Seine Experimente können höchst lustvoll für den anderen sein, wenn sie auch bisweilen gefährlich sind. Dennoch gibt es Momente, in denen er sich überfordert und unbefriedigt fühlt.

Copyright 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.