Finanzhoroskop Stier

Finanzhoroskop Stier

21. April bis 20. Mai

1. Dekade: 21. April - 30. April
2. Dekade: 1. Mai - 9. Mai
3. Dekade: 10. Mai - 20. Mai



Zwei Dinge braucht der Stier, um sich rundherum wohlzufühlen: emotionale und finanzielle Sicherheit. Er träumt von einem Eigenheim und einem gefüllten Bankkonto, damit er mit seiner Familie die schönen Dinge des Lebens genießen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet er hart und ausdauernd. Geduld sowie eine gewisse Hartnäckigkeit gehören zu seinen Stärken und so ist es nicht verwunderlich, wenn sich seine Wunschvorstellungen eines Tages realisieren. Der Stier versteht es, mit seinen Geldern umzugehen und schätzt seine Möglichkeiten realistisch ein. Manchmal scheint es, als ziehe er Geld förmlich an und es ergeben sich Chancen, seinen Besitz zu vergrößern.

Taschengeld: Geliebtes Sparschwein

Für den kleinen Stier ist es sicherlich ein ganz besonderer Tag im Leben, wenn er sein erstes Taschengeld erhält. Diese funkelnden Geldstücke ziehen ihn magisch an und er schwelgt in Vorstellungen, was er sich damit alles kaufen kann. Doch bevor er seine Taler unüberlegt ausgibt, wandern diese Münzen sowie die folgenden in sein geliebtes Sparschwein. Und ehe er sich versieht, hat sich dort ein kleines Sümmchen angehäuft. Hin und wieder entnimmt der kleine Stier ein paar Cents und kauft der Mutter ein Blümchen, um ihr eine Freude zu bereiten. Aber geschlachtet wird sein geliebtes Sparschweinchen wohl nie.

Das erste Konto: Sinnvolle Ausgaben

Stolz präsentiert der Stier seine erstes Konto, auf dem sich nun seine Ausbildungsgehälter durch Verzinsung vermehren. Einen Teil seines Lohns spart er vorsichtshalber für schlechte Tage an. Damit er die Gartenlaube auf dem Grundstück seiner Eltern eines Tages zu einem schmucken Häuschen umbauen kann, schließt er zusätzlich noch einen Bausparvertrag ab. Und da es der Stier gemütlich liebt, gönnt er sich noch eine kuschelige Couch für seine erste eigene Wohnung sowie ein paar andere Einrichtungsgegenstände aus einem bekannten schwedischen Möbelhaus. Der Stier ist ein begnadeter Handwerker und baut zu gerne die Tische und Schränke zusammen.

Geld durch Arbeit: Finanzielle Unabhängigkeit

Viele Stiere werden es durch ihren beharrlichen Einsatz auf ihrem Arbeitsplatz weit bringen und eines Tages finanziell unabhängig sein. Dies ist ausführlich in dem Berufshoroskop für den Stier beschrieben. Der Stier verwaltet sein Einkommen mit Vernunft und er besitzt ein natürliches Talent, seine Gelder zu vermehren. So wie ein Garten unter seiner Pflege aufblüht, wachsen und gedeihen auch seine Geldanlagen. Er knüpft Kontakte zu einflussreichen Personen, die ihm Tipps und Tricks auf dem Finanzmarkt verraten. Mit seinen Gewinnen, auch auf dem Aktienmarkt, verwirklicht er sich den Traum von einem Eigenheim oder zumindest von einer Eigentumswohnung.

Sicherheit im Alter: Purer Genuss

Durch die klugen und weitsichtigen Investitionen des Stiers bereits in jungen Jahren freut er sich jetzt auf ein finanziell sorgenfreies Rentenalter. Da er durchaus auch verschwenderisch sein kann, solange die Reserven nicht angegriffen werden, gönnt er sich einen gewissen Luxus. Das Zuhause wird dekorativ verschönert und ein Swimmingpool im Garten angelegt. Seine Gäste verwöhnt er mit opulenten Menüs und bewirtet sie mit echtem Tafelsilber und Kristallgläsern. Die Enkelkinder kleidet er komplett neu ein, natürlich nur mit Markenartikeln. Nach dem langen Berufsleben erntet er die Früchte seines Tuns, genießt die Annehmlichkeiten des Lebens mit seiner Familie.

Kaufverhalten: Sinnvolle Investition

Der Stier lässt sich nicht zu spontanen und unüberlegten Käufen hinreißen. Dafür hängt er viel zu sehr an seinem schwer erarbeiteten Geld. Er gibt es nur für sinnvolle sowie notwendige Dinge aus und dabei behält er den Preis immer im Auge. Das hart verdiente Geld nur für das reine Vergnügen zu verschwenden, kommt nicht in Betracht. Der Stier investiert es lieber in solide und bleibende Werte und er kauft bevorzugt hochwertige Waren. So ist seine Wohnung vielleicht mit wertvollen Gemälden geschmückt. Aber auch bei Lebensmitteln achtet er auf beste Qualität, die er zu einer schmackhaften Mahlzeit verarbeitet.

Tipp der Sterne: Den Verstand abschalten

Das Geld gehört für den Stier zu seinen kostbarsten Gütern und es ist verständlich, dass er es nicht für Nonsens verschwenden will. Er bemerkt nicht, dass sein Streben nach materiellem Gewinn seine Gedanken gänzlich in Anspruch nimmt und darunter leidet letztendlich sein Familienleben. Ab und zu kann er den Verstand ruhig abschalten, ohne dass ihn dies gleich in eine Katastrophe führt. Deshalb sollte sich der Stier durchaus mal ein Vergnügen gönnen und nicht sofort dem Geld hinterherweinen. Denn neben der Arbeit gibt es die Freizeit und das sollte der Stier möglichst nicht ganz vergessen.

Copyright 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.